.

Gitarre

Es gibt noch freie Plätze für die Musikwerkstatt vom 19. bis 25. März in der Jugendherberge in Damme. Foto:

26. Januar 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Musikwerkstatt mit großem Abschlusskonzert

Für die Musikwerkstatt 2018 in Damme sind noch Plätze frei. Unter der Anleitung professioneller Musikerinnen und Musiker sowie Musikpädagoginnen und Musikpädagogen haben 35 Teilnehmende die Gelegenheit, an zwei von zehn Bandworkshops teilzunehmen, abends im gemeinsamen Chor zu singen, bis in die Nacht zu jammen und schließlich das Gelernte bei einem großen Abschlusskonzert in der Kulturscheune Leiber zu präsentieren.

Oldenburg|Damme

Worum geht es in dem Projekt?

Die Musikwerkstatt ist ein Projekt des Popkonzepts der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und findet in den Osterferien 2018 statt. Sieben Tage lang sind die 35 Teilnehmenden in der Jugendherberge in Damme untergebracht und nehmen dort an vielfältigen Musik- und Bandworkshops teil. Die Leitung haben professionelle Musiker/innen und Musikpädagogen/innen, sowie ehrenamtliche, engagierte junge Erwachsene, die in Bands Musik machen und auch musikpädagogische Kompetenzen und Erfahrung mitbringen.

Blues, Foo Fighters, Gospel, Deutsch Rock/Pop, Jazz und A Capella wurden unter anderem in den Workshops bei der letzten Musikwerkstatt im Frühjahr 2017 angeboten – mit insgesamt zehn verschiedenen Workshops und sieben Dozent/innen besticht die Musikwerkstatt durch ein stilistisch vielfältiges Angebot.

Abends gibt es für alle Teilnehmenden zudem noch einen gemeinschaftlichen Chor, anschließend lädt das „Musikcafe“ zur Jamsession und geselligem Beisammensein ein. Höhepunkt der Veranstaltung das große Abschlusskonzert, auf dem die Ergebnisse der Workshops präsentiert werden. Es findet am Samstagabend in der Kulturscheune Leiber in Damme statt. Mit einem musikalischen Sonntagsgottesdienst in der ev. Kirche „Zum guten Hirten“ in Damme endet die ereignisreiche Woche.

Was sind die Ziele?

Die Musikwerkstatt trägt dazu bei, Jugendliche in ihrer Entwicklung zu fördern, positive Lebensbedingungen für junge Menschen zu schaffen und „die unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen und Jungen zu berücksichtigen, Benachteiligungen abzubauen und die Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen zu fördern.“ (KJHG § 9) Die Musikwerkstatt vermittelt jungen Menschen grundlegende Fähigkeiten in der Bandarbeit und unterstützt sie dabei, die Musik als persönliche Ausdrucksform zu nutzen und sich gleichzeitig miteinander kommunizierend als Teil der Gruppe zu erleben."

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen die Popkantoren der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg mit einem Team aus ehrenamtlichen und professionellen Musiker/innen und Musikpädagogen/innen. Karola Schmelz-Höpfner, Popkantorin in Delmenhorst, ist in ihrer Jugend schon als Teilnehmerin bei der Musikwerkstatt mitgefahren. Steffen Schöps, Popkantor in Oldenburg kam mit Beginn seiner Anstellung zum Team. Zusammen gründeten sie 2015 das Popkonzept und übernahmen die Trägerschaft für das Projekt.

 

Musikwerkstatt vom 19. bis 25. März in Damme

Jugendherberge Damme

Teilnehmen können alle Bandinstrumente. Insbesondere Blas- und Streichinstrumente werden noch gesucht.

Mindestalter für die Teilnahme: 14 Jahre
Kosten: 160 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung.

 

Weitere Infos und Anmeldung auf www.musikwerkstatt.org

Kontakt: Karola Schmelz-Höpfner, popkantorin@gmx.de

Kontakt:

Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg

Philosophenweg 1

26121 Oldenburg

Tel.: (0441) - 7701 191

www.kirche-oldenburg.de  

 

                                                                        



Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler