.

Martin McWilliam Teaser

Ausstellung „Singular View" des Keramikkünstlers Martin McWilliam im Kunstforum. Foto: Kunstforum

19. Januar 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

BLICKE DURCH ZEIT UND RAUM
Kunstforum zeigt Keramiken von Martin McWilliam

Unter dem Titel "Singular View" zeigt die Werkschule im KUNSTFORUM Werke des Keramikkünstlers Martin McWilliam. Seit mehr als zwei Jahrzehnten erforscht der weltweit agierende und vielfach ausgezeichnete Keramiker mit seinem Schaffen zwei archaische Alltagsgegenstände: Krug und Schale.

Martin McWilliam1Oldenburg- Dabei spürt er die „Seele, ja das Wesen des Gefäßes" auf und zieht das Publikum in ein rätselhaftes Ineinander von Form, Raum und Zeit. Ein Künstlergespräch mit Martin McWilliam am 23. Januar 19 Uhr, führt in die Ausstellung ein - bereits im Vorfeld können sich Interessierte einen umfassenden Einblick in die Schau im KUNSTFORUM OLDENBURG, Rosenstr. 41, verschaffen.

Bis an die Grenze des Möglichen lotet Martin McWilliam aus, was mit Ton und Feuer möglich ist. Durch fernöstliche keramische Verfahrenstechniken geprägt, brennt Martin McWilliam seine Arbeiten im holzbefeuerten Noborigama, einem nach japanischem Vorbild selbst gebauten Dreikammerofen. Der Brand sorgt für die kaum vorhersehbaren Farbverläufe der Oberflächen, die für seine Werke so wesentlich sind.

Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 im Kunstforum Oldenburg, Rosenstr. 41, zu sehen und ist Auftakt des Jahres-Ausstellungsprogramms der Werkschule e.V. im Kunstforum. www.werkschule.de

Foto: Kunstausstellung "Singular View" mit Martin Mac William

Kontakt:

Werkschule - Werkstatt für Kunst und Kulturarbeit e.V.
Kunstforum Oldenburg
Rosenstraße 41 

26122 Oldenburg

Tel.: (0441) 999 0844 0

                                                                        



Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


.

xxnoxx_zaehler