.

Brüssel sucht den Gedankenaustausch

WLO zu Besuch in Brüssel Foto WLO

Wildeshausen

Ungeachtet der kontroversen politischen Diskussionen um die Zukunft Europas läuft die Sacharbeit in den europäischen Institutionen mit hoher Konzentration. Davon konnten sich die EU-Koordinatoren der Landkreise und kreisfreien Städte aus den Regionen Lüneburg und Weser-Ems dieser Tage bei einem Arbeitsbesuch in Brüssel überzeugen.

mehr ...

Drei Sterne für Mensa im Studentenwerk Oldenburg

Veganes Essen Foto: Pixabay

Oldenburg

Das Studentenwerk Oldenburg mit der Mensa Uhlhornsweg ist mit Gerichten wie Spaghetti Linsenbolognese in PETAs Mensa-Ranking vertreten und holt in diesem Jahr drei Sterne. Täglich werden Tierfreunde hier mit veganen Gerichten versorgt. Insgesamt ist der positive Trend erkennbar, dass Studierende in deutschen Hochschulmensen immer besser vegan schlemmen können.

mehr ...

Breites Bündnis fordert von der Bundesregierung Zustimmung zur UN-Erklärung für Bauernrechte

Landwirt Foto: Pixabay

Oldenburg | Berlin

Heute entscheidet die Vollversammlung der Vereinten Nationen nach sechs Jahren der Beratung über die UN-Erklärung für die Rechte von Kleinbauern und -bäuerinnen und anderen Menschen, die in ländlichen Regionen arbeiten. Ein breites Bündnis von 15 zivilgesellschaftlichen Organisationen fordert die Bundesregierung dazu auf, für die Annahme der Erklärung zu stimmen. Die Erklärung stärkt die Rechte von besonders diskriminierten, ausgegrenzten und in ihrer Existenz bedrohten Gruppen auf dem Land, die einen Großteil der Welternährung sichern.

mehr ...

OOWV startet Online-Kundenportal

Kundenportal OOWV

Oldenburg

Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) stärkt seine Kundenbindung. In dieser Woche fiel der Startschuss für ein Onlineportal. Es ist zunächst für 350000 Hausanschlussnehmer freigeschaltet. Hier können Vertragsdaten eingesehen und geändert werden.

mehr ...

Oldenburgischen Staatstheaters eröffnet Videoinstallation ‚Tausend Augen‘

Eröffnung Tausend Augen_01_Foto Stephan Walzl

Oldenburg

Am Mittwochabend, 14. November wurde im Oldenburgischen Staatstheater im Beisein geladener Gäste sowie Vertreter/innen der Kooperationspartner im neuen Treppenturm des Hauses die Videoinstallation ‚Tausend Augen' des Videokünstlers Christoph Girardet eingeweiht. Die Installation ist eine Kooperation mit dem Edith-Russ-Haus für Medienkunst und wird freundlich unterstützt von der Annette & Gerd Schwandner-Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur.

mehr ...

Wer als Kind viel Zucker und Fett konsumiert, trinkt als Jugendlicher häufiger Alkohol

Kinder uns Süsses Foto: Pixabay

Oldenburg

Kinder, die viel zucker- und fettreiche Nahrungsmittel zu sich nehmen, haben im Vergleich zu Kindern, die sich fett- und zuckerarm ernähren, ein deutlich erhöhtes Risiko, als Jugendliche regelmäßig Alkohol zu konsumieren. Das ist das Ergebnis einer im Fachmagazin Public Health Nutrition veröffentlichten Studie, an der zehn europäische Institutionen unter Federführung des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS beteiligt waren.

mehr ...

Mediatoren schwärmen aus

MediatorenDelmenhorst-teaser Foto: Diakonie

Oldenburg | Hatten

Konflikte sind ein selbstverständlicher Bestandteil unseres Alltag- und Arbeitslebens, erklärt Diakonie-Referent Franz-Josef Franke. Mediatoren sind Menschen, die Konflikte als Hinweis ansehen, dass Veränderung notwendig ist. Und sie haben Handwerkszeug und Techniken erlernt, wie mit den Kontrahenten Lösungen gefunden werden können.

mehr ...

Wasserzähler und Wasserleitungen jetzt vor Frost schützen

OOWV Matthias Geib. Foto: OOWV/Meister

Oldenburg

Die Meteorologen kündigen den ersten Kälteeinbruch an. Spätestens jetzt ist es Zeit, freiliegende Wasserzähler und Wasserleitungen vor Frost zu schützen. Dies betrifft insbesondere Installationen in Gärten, Ferien- und Gartenhäusern sowie in unbeheizten Kellern.

mehr ...

Wie sieht es heute um die Printmedien aus?

Online vs. Printmedien Foto: Pixabay

Oldenburg

In einer Zeit, wo das papierlose Büro zu einem immer wichtiger werdenden Thema wird, sollte auch der Kauf von Printmedien berücksichtigt werden. Ältere Beiträge im Internet finden schließlich ihren Platz und können über die Suchmaschine gefunden werden. Weiterhin unterliegen ältere Beiträge nicht der Vergänglichkeit wie in der Zeitung.

mehr ...

Hofmilch für Oldenburger Altenheime

Hofmilch geht an Altersheime. Foto: Diakonie

Oldenburg

Reframing ist eigentlich ein Begriff aus der Therapie. Er beschreibt die Umdeutung einer Situation oder eines Geschehens, indem man versucht sie in einem anderen Deutungsrahmen zu sehen. Bei dem von der EU geförderten Projekt REFRAME sollen vorhandene Handelsbeziehungen und Transportwege auf die darin enthaltenen Entscheidungen überprüft und aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden. Neue Leitlinie dabei: Es soll der ländlichen Region nutzen. In der Wesermarsch bringt die Diakonie das Projekt gemeinsam mit anderen Partnern voran.

mehr ...

Ausstellungsprojekt: “One-Way-Ticket… (M)ein Koffer für die letzte Reise“

Ausstellungsprojekt One-Way-Ticket Mein Koffer für die letzte Reise Foto Hospizdienst Oldenburg

Oldenburg

Unter dem Titel „One-Way-Ticket... (M)ein Koffer für die letzte Reise" plant die Stiftung Hospizdienst Oldenburg eine Ausstellung, die im Februar 2019 in den Räumlichkeiten des Ambulanten Hosizdienstes zu sehen sein wird. Wir würden uns freuen, wenn Sie für uns Ihr ganz persönliches Gepäckstück gestalten. Packen Sie einen Koffer oder eine Tasche, wir sind gespannt!

mehr ...

OOWV feiert 70-jähriges Bestehen und Fertigstellung des Museums Kaskade

70 Jahre OOWV  Foto OOWV Meister

Oldenburg | Jade

Großes Finale mit Aha- und Knall-Effekten: Mit dem letzten von insgesamt sieben Aktionstagen hat der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) am Sonntag, 11. November im Museum „Kaskade" sein 70- jähriges Bestehen gefeiert. Viele Besucherinnen und Besucher waren zum Tag der offenen Tür nach Diekmannshausen gekommen, um über Wasserexperimente zu staunen und heißen Rhythmen zu lauschen.

mehr ...

Freiwillige Feuerwehr rettet Rind in Dötlingen

Rettung Großtier Foto Freiwillige Feuerwehr Dötlingen

Dötlingen | Großenkneten

Gegen Mittag des 11. November wurde die Ortsfeuerwehr Neerstedt um 11:57 Uhr zu einer Tierrettung nach Ohe (Gemeinde Dötlingen) alarmiert. An der Straße "Zur Bäke" war ein trächtiges Rind von seiner Weide die Uferböschung des Rittrumer Mühlbachs hinabgestürzt und im schlammigen Untergrund steckengeblieben. Das Tier konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien.

mehr ...
.

xxnoxx_zaehler